TANZTHEATER 60+

Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden. Sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!
Oliver Wendell Holmes (1809-1894), US-amerikanischer Arzt und Essayist

Im Tanz Geschichten zu finden, die das Leben schrieb: Geschichten, die berühren, anrühren und verführen. Den Körper in zeitgenössischer Tanz- und Improvisationstechnik trainieren, beweglich werden, Körperbewusstsein entwickeln, neue Ausdrucksformen entdecken.

Zeitgenössischen Tanz als künstlerische Sprache verstehen und an der heutigen Tanzkultur beteiligt zu sein. Künstlerisch eine Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Wirklichkeiten und der eigenen Zukunft zu führen.

Lisa Thomas ist Gründungsmitglied der »Initiative Tanzkunst & Alter« (2016) und Trägerin der Kulturehrung der Stadt Ludwigsburg (2017) mit dem Tanzensemble »AltenTanzTheater Zartbitter«.

Belles de nuit, Frauen aus Stuttgart und der Region 60+     Festival: DIE IRRITIERTE STADT 2020

Zeitgenössischen Tanz belles de nuit, die Schönen der Nacht, das sind nicht die Jungen, die die Nacht zum Tag machen – das sind Alte – alte Frauen! Sie holen sich den Stadtraum zurück, den sie nach Sonnenuntergang schon lange nicht mehr betreten haben, der sie auch nicht mehr erwartet. Umso auffälliger inszenieren sie mit der Choreografin Lisa Thomas und der Künstlerin Justyna Koeke ihren Auftritt, machen die nächtlichen Straßen zu ihrer Bühne, tanzen und präsentieren in verwegenen Kostümen ihre eigene Bilderwelt.

Konzept und Choreografie: Lisa Thomas, Konzept und Kostüme: Justyna Koeke, Komposition und Musik: Oliver Prechtl, Dramaturgie: Sabine Altenburger, Gesang: Sandra Hartmann, Choreografische Assistenz: Alexandra Mahnke

Ein Projekt von Akademie Schloss Solitude, Freie Tanz- und Theaterszene Stuttgart, Musik der Jahrhunderte, Produktionszentrum Tanz und Performance, Theater Rampe und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Stuttgart im Rahmen von Tanzpakt Stuttgart.

Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie dem Sonderprogramm »NEUSTART KULTUR« (BKM) und der Landeshauptstadt Stuttgart.

ENSEMBLE ZARTBITTER – ALTENTANZTHEATER
Die Leidenschaft fürs Tanztheater hat vor über fünfzehn Jahren eine Gruppe älterer Menschen aus Stuttgart zur Gründung eines Ensembles motiviert.  2010 ist der Kern dieser Gruppe zusammen mit neuen Kursteilnehmern in Ludwigsburg an der Tanz- und Theaterwerkstatt e.V. zum AltenTanzTheater  ZARTBITTER zusammengewachsen.

Unter der künstlerischen Leitung von Lisa Thomas sind regelmäßig Aufführungsprojekte zu erleben. Die Tanzkunst, der künstlerische Prozess und kreative Spielfreude stehen im Vordergrund mit dem Ziel, in unseren Tanztheaterstücken mit der erfahrungsreichen Sprache älterer Körper Geschichten für alle Generationen zu erzählen.

Produktionen:

“Jetzt machen wir erstmal nichts.Und dann warten wir ab.” 2019

” Wartestücke im öffentlichen Raum” 2018
»Fragen Wagen«, 2017
»Miniaturen – Golden Age Variations«, 2016 (Video)
»Tanzzeit I«, 2015
»Tanzzeit II«, 2015
»Clichée – Klischee«, 2014
»Ausgesessen«, 2011
»Tanzgeschichten im Taschenformat«, 2010

beteiligt an:

“Haydn- die Jahreszeiten”, 2018
»Tochter_von«, 2013 (Video)